POL-DO: Rollerfahrer bei Verkehrsunfall auf der Arminiusstraße verletzt

Dortmund (ots) – Lfd. Nr.: 0987

Bei einem Verkehrsunfall auf der Arminiusstraße ist in der Nacht zu Freitag (11. September) ein Rollerfahrer schwer verletzt worden.

Der 56-jährige Dortmunder war gegen 4.25 Uhr mit seinem Roller in Richtung Dorstfeld unterwegs. Zur selben Zeit befuhr ein 31-Jähriger aus Hellenthal mit seinem Lkw die Arminiusstraße in Richtung Huckarde. Im Bereich der Spicherner Straße wollte er wenden und fuhr daher rückwärts in die Straße hinein.

Bei diesem Vorgang kam es zum Zusammenprall mit dem Roller.

Der 56-Jährige wurde dabei schwer verletzt. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus.

Die Arminiusstraße war an der Unfallstelle bis ca. 5.30 Uhr in beide Fahrtrichtungen gesperrt.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Pressestelle Nina Kupferschmidt Telefon: 0231-132 1026 Fax: 0231-132 9733 E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/4971/4703983 OTS: Polizei Dortmund

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: