POL-DO: Schnelle Festnahme nach Diebstahl in einem Büro

Dortmund (ots) – Einen 33-jährigen Mann konnte die Polizei am Montag (17.8.2020) wenige Minuten nach einem räuberischen Diebstahl in der Innenstadt festnehmen.

Gegen 7.38 Uhr entwendete der Mann aus einem Büro am Friedensplatz eine Geldbörse und ein Mobiltelefon. Als die Besitzerin in ihr Büro zurückkehrte, erkannte sie die Tat. Der Mann stieß die 46-Jährige zur Seite, verletzte sie und flüchtete durch ein Fenster.

Polizisten konnten den Tatverdächtigen wenig später am Friedensplatz stellen. Der 33-Jährige aus Datteln ist als Drogenkonsument bekannt. Bei einer Durchsuchung wurden Mobiltelefone und Kreditkarten gefunden und sichergestellt.

Zur Verhinderung weiterer Straftaten wurde der aggressiv auftretende Tatverdächtige ins Polizeigewahrsam eingeliefert. Da er einen festen Wohnsitz besitzt, konnte er das Gewahrsam später wieder verlassen.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Peter Bandermann Telefon: 0231-132-1023 E-Mail: Peter.Bandermann@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/4971/4682296 OTS: Polizei Dortmund

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: