POL-DO: Tötungsdelikt in Hamm: Drei Tatverdächtige wieder entlassen

Dortmund (ots) – Lfd. Nr.: 0813

Gemeinsame Presseinformation der Staatsanwaltschaft Dortmund und der Polizei Dortmund

Wie bereits berichtet, ist bei einer Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen in der Innenstadt von Hamm am Freitagnachmittag (31.7.2020) ein 51-jähriger Mann tödlich verletzt worden.

Ermittlungen einer Mordkommission führten zur vorläufigen Festnahme von drei Tatverdächtigen. Diese wurden am Samstagabend wieder entlassen.

Hinweis für Journalisten: Weitere Informationen erteilt Staatsanwalt Felix Giesenregen unter Tel. 01723752758.

Siehe auch: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/4667748

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Peter Bandermann Telefon: 0231-132-1023 E-Mail: Peter.Bandermann@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/4971/4668074 OTS: Polizei Dortmund

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: