POL-DO: Verkehrsunfall auf der A 2 bei Lünen – ein Verletzter

Dortmund (ots) – Lfd. Nr.: 0754

Bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch (23.5.) gegen 12.15 Uhr auf der A 2 bei Lünen ist ein Autofahrer leicht verletzt worden. Zudem entstand hoher Sachschaden.

Ersten Erkenntnissen zufolge war ein 43-Jähriger aus Wesel mit seinem VW in Richtung Hannover unterwegs. Etwa in Höhe des Parkplatzes Paschheide (zwischen den Anschlussstellen Dortmund-Lanstrop und Kamen/Bergkamen) übersah er aus bislang ungeklärter Ursache offenbar das dortige Stauende. Mit seinem Fahrzeug prallte er gegen den stehenden Sattelzug eines 51-Jährigen aus Adenau (Rheinland-Pfalz).

Der 43-Jährige verletzte sich bei dem Unfall leicht. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus. Vorsorglich kamen auch seine Frau sowie die beiden Kinder, die ebenfalls im Auto saßen, in umliegende Krankenhäuser. Der 51-jährige Fahrer des Sattelzugs blieb unverletzt.

Für die Landung eines Rettungshubschraubers und die anschließenden Rettungsmaßnahmen musste die Richtungsfahrbahn in Höhe der Unfallstelle für etwa 45 Minuten gesperrt werden. Anschließend konnten bis zur Bergung des verunfallten Autos zunächst der linke und der mittlere Fahrstreifen wieder freigegeben werden.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 30.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Dana Seketa Telefon: 0231/132-1029 Fax: 0231-132 9733 E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: