POL-DO: Zivilkräfte der Polizei erwischen Fahrraddieb in der Dortmunder Innenstadt

Dortmund (ots) – Auf dem Königswall in der Dortmunder Innenstadt erkannten Zivilkräfte der Polizei am Donnerstag (27.8.2020, 14.10 Uhr)zufällig einen 28-jährigen Mann, der in der Vergangenheit bereits mehrere Straftaten begangen hat. Auf dem Königswall schaute sich der Mann immer wieder verdächtig um. Offenbar suchte er etwas.

Der Mann wechselte mehrfach die Straßenseite, ging weiter Richtung Schwanenwall und verschwand später mehrmals in Innenhöfen. Auf der Schwanenstraße interessierte er sich für ein Fahrrad, das er bestieg, um damit in Richtung Weißenburger Straße zu fahren.

Die Zivilkräfte stoppten den 28-Jährigen und durchsuchten ihn. Dabei entdeckten sie Drogen und gestohlene vier EC-Karten.

Der 28-Jährige steht unter dem Verdacht, die Karten gestohlen zu haben. Er wurde vorläufig festgenommen und in das Polizeigewahrsam eingeliefert.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Peter Bandermann Telefon: 0231-132-1023 E-Mail: Peter.Bandermann@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/4971/4691042 OTS: Polizei Dortmund

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: