POL-DO: Zwei Businsassen bei Verkehrsunfall verletzt – Polizei sucht Zeugen

Dortmund (ots) – Lfd. Nr.: 0838

Bei einem Verkehrsunfall auf der Halleschen Straße sind am Dienstagnachmittag (4. August) zwei Fahrgäste eines Busses verletzt worden. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Der Unfall ereignete sich gegen 17 Uhr im Kreuzungsbereich mit der Manteuffelstraße. Zu diesem Zeitpunkt fuhr ein Bus auf der Halleschen Straße Richtung Wambel. Der 60-jährige Fahrer wollte ersten eigenen Angaben zufolge bei Grünlicht nach rechts in die Manteuffelstraße abbiegen. Plötzlich tauchte jedoch eine Fahrradfahrerin auf der Fahrbahn auf, so dass er eine Vollbremsung durchführen musste.

Die Radfahrerin entschuldigte sich noch und fuhr weiter.

Bei der Vollbremsung verletzten sich zwei Fahrgäste, eine 50-Jährige und ein 28-Jähriger aus Dortmund, leicht. Rettungswagen brachten sie zur ambulanten Behandlung in umliegende Krankenhäuser.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die weitere Angaben zum Unfall und zur Radfahrerin machen können. Sie wird wie folgt beschrieben: ca. 20 bis 25 Jahre alt, schlank, blonde mittellange Haare, trug ein türkisfarbenes T-Shirt. Hinweise gehen bitte an die Polizeiwache in Dortmund-Körne unter Tel. 0231/132-3321.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Pressestelle Nina Kupferschmidt Telefon: 0231-132 1026 Fax: 0231-132 9733 E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/4971/4672698 OTS: Polizei Dortmund

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: