POL-DO: Zwei Schwerverletzte nach Unfall in Lünen-Gahmen

Dortmund (ots) – Lfd. Nr.: 1005

Auf der Gahmener Straße hat sich am Montagmorgen (14. September) in Höhe des Datteln-Hamm-Kanals ein Verkehrsunfall ereignet. Die Insassen zweier Autos wurden dabei schwer verletzt.

Zeugenaussagen zufolge stand ein 31-jähriger Lüner gegen 7.55 Uhr mit seinem Wagen an der Baustellenampel in Richtung Süden. Derzeit ist nur eine Spur für den Verkehr wechselseitig freigegeben. Aus bislang ungeklärter Ursache fuhr der Fahrer eines entgegenkommenden VW nahezu ungebremst gegen den Opel des Lüners. Dessen Auto rutschte daraufhin gegen einen weiteren Pkw. Der Fahrer des VW, ein 40-jähriger Lüner, wurde durch den Aufprall ebenso wie der 31-Jährige schwer verletzt. Sie wurden mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gefahren.

Die Gahmener Straße war für die Dauer der Unfallaufnahme rund eine Stunde gesperrt. Der Verkehr wurde abgeleitet. Die Polizei schätzt die Höhe des Sachschadens auf ca. 12.000 Euro.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Pressestelle Sven Schönberg Telefon: 0231-132 1024 E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/4971/4706449 OTS: Polizei Dortmund

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: