POL-DO: Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall auf der Wittbräucker Straße

Dortmund (ots) – Lfd. Nr.: 1024

Bei einem Verkehrsunfall auf der Wittbräucker Straße sind am Sonntagmittag (20. September) zwei Personen verletzt worden. An dem Unfall waren drei Fahrzeuge beteiligt.

Eine 47-jährige Münsteranerin befuhr den ersten Zeugenangaben zufolge gegen 12 Uhr die Wittbräucker Straße in Richtung Nordosten. Sie wollte dann nach links in die Straße Am Ellberg abbiegen und bremste ihr Auto verkehrsbedingt ab. Dies bemerkte ein hinter ihr fahrender 28-Jähriger aus Schwerte offenbar aus bislang ungeklärter Ursache zu spät und fuhr mit seinem Kleintransporter auf den Wagen der 47-Jährigen auf. Dieser wurde dadurch in den Gegenverkehr geschoben, wo es zur Kollision mit dem Motorrad eines 63-jährigen Dortmunders kam.

Dabei wurde der Mann schwer verletzt. Die 13-jährige Mitinsassin in dem Pkw (ebenfalls aus Münster) wurde durch den Unfall leicht verletzt. Rettungswagen brachten beide in umliegende Krankenhäuser.

Die Wittbräucker Straße musste an der betroffenen Kreuzung bis ca. 15.10 Uhr in beide Richtungen gesperrt werden.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 37.000 Euro.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Pressestelle Nina Kupferschmidt Telefon: 0231-132 1026 Fax: 0231-132 9733 E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/4971/4712304 OTS: Polizei Dortmund

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: