POL-DO: Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall in Schüren – offenbar Alkohol im Spiel

Dortmund (ots) – Lfd. Nr.: 0819

Bei einem Verkehrsunfall in der Nacht zu Montag (3.8.) auf der Kohlensiepenstraße sind ein Autofahrer und seine Beifahrerin leicht verletzt worden. Offenbar war bei dem Unfall Alkohol im Spiel.

Ersten Erkenntnissen zufolge war der 27-jährige Dortmunder gegen 0.15 Uhr mit seinem Mercedes auf der Kohlensiepenstraße in Richtung Südosten unterwegs. In einer Linkskurve, etwa in Höhe der Hausnummer 52, kam er aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Er prallte gegen einen dort geparkten Mercedes und schob diesen gegen ein weiteres Auto.

Bei dem Unfall erlitten der 27-Jährige und seine 22-jährige Beifahrerin aus Dortmund leichte Verletzungen. Beide konnten nach ambulanter Behandlung vor Ort entlassen werden. Weil sich bei dem Fahrer Hinweise auf den Konsum von Alkohol ergaben, führten die Beamten bei ihm einen freiwilligen Vortest durch – mit positivem Ergebnis. Ein Arzt entnahm dem Mann später eine Blutprobe. Die Beamten beschlagnahmten den Führerschein des 27-Jährigen und untersagten ihm die Weiterfahrt.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 120.000 Euro.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Dana Seketa Telefon: 0231/132-1029 Fax: 0231-132 9733 E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/4971/4668730 OTS: Polizei Dortmund

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: