POL-HB: Nr.: 0293–Einbruch in Grundschule–

Bremen (ots) –

Ort: Bremen-Gröpelingen, Halmerweg Zeit: 29.04.19, 1.55 Uhr

Einsatzkräfte der Bremer Polizei nahmen in der Nacht zu Montag in Gröpelingen einen 33 Jahre alten Einbrecher vorläufig fest. Zwei Mittäter konnten unerkannt flüchten. Die Polizei sucht Zeugen.

Reinigungspersonal alarmierte die Polizei gegen 2 Uhr, als es beim Betreten der Schule Aufbruchsspuren feststellte. Beim Eintreffen der Polizei flüchteten drei Verdächtige aus der Schule. Ein 30-Jähriger konnte von den Einsatzkräften auf der Flucht gestellt und festgenommen werden. Er wurde mit zur Wache genommen und dort vernommen. Die Ermittlungen gegen ihn und seine beiden Komplizen dauern an. Die Täter brachen ein Fenster auf und stiegen so in die Schule ein. Dort brachen sie mehrere Spinde auf. In der Bibliothek fanden die Polizisten diverses Tatwerkzeug, wie Schraubendreher, Hammer und Zimmermannshammer. Die Sachen wurden als Beweismittel beschlagnahmt.

Die flüchtenden Täter sollen ca. 25 Jahre alt und zwischen 1,70 und 1,80 Meter groß sein. Einer trug zur Tatzeit eine blaue Winterjacke mit Fellkragen, der andere war mit einer dunklen Kapuzenjacke bekleidet. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter (0421) 362-3888 entgegen.

Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Bremen Franka Haedke Telefon: 0421/362-12114/-115 Fax: 0421/362-3749 pressestelle@polizei.bremen.de http://www.polizei.bremen.de http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: