POL-HB: Nr.: 0330 –Einbrecher gestellt–

Bremen (ots) –

Ort: Bremen-Hemelingen, Arberger Heerstraße Zeit: 19.05.2018, 00:30 Uhr

Am Samstag um kurz nach Mitternacht stellten Einsatzkräfte im Bremer Stadtteil Hemelingen zwei Einbrecher noch während der Tat. Ein aufmerksamer Anwohner nahm verdächtige Geräusche wahr und verständigte den Notruf.

Der Zeuge hörte laute Geräusche, woraufhin er aus dem Fenster sah. An einer nahegelegenen Hecke sah er eine verdächtige Person, die beim Anblick des Zeugen flüchtete. Die schnell eintreffenden Einsatzkräfte bemerkten eine offen stehende Tür eines angrenzenden Nagelstudios, in dem sich offensichtlich Personen aufhielten. Die zwei 19-jährigen Einbrecher ließen sich widerstandslos festnehmen. Sie hatten sich durch Aufhebeln der Hintertür Zutritt verschafft und bereits diverse Gegenstände zum Abtransport bereitgestellt. Beide wurden vorläufig festgenommen. Der Mann, der durch den Zeugen beobachtet wurde, stand offenbar Schmiere und konnte vor Eintreffen der Einsatzkräfte fliehen.

Die Polizei lobt das vorbildliche Verhalten des Zeugen, der sofort den Notruf wählte, als er verdächtige Geräusche hörte. Hierdurch waren die Polizisten schnell vor Ort und konnten den Einbrecher noch vor Ort stellen.

Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Bremen Jana Schmidt Telefon: 0421 362-12114 pressestelle@polizei.bremen.de http://www.polizei.bremen.de http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: