POL-HB: Nr.: 0332 –Wohnungseinbrecher in Haft–

Bremen (ots) –

Ort: Bremen-Blockland, Wasserhorst Zeit: 19.05.2018, 14:00 Uhr

Am Samstagmittag brachen zwei 30 und 31 Jahre alte Männer in das Haus eines Ehepaares im Bremer Blockland ein. Auf ihrer Flucht wurden sie von einem Polizeibeamten, der privat unterwegs war beobachtet, sodass beide schnell gestellt werden konnten und auf Antrag der Staatsanwaltschaft einen Untersuchungshaftbefehl erhielten.

Offensichtlich klingelten die zwei Einbrecher zunächst am Haus der 70-jährigen Frau und ihres 79-jährigen Ehemannes. Da beide gerade schliefen und nicht die Tür öffneten, gingen die Männer davon aus, dass niemand zu Hause sei. Über einen Hintereingang brachen sie in das Haus ein. Nachdem sie sich zunächst in der Küche aufhielten, gingen sie geradewegs in das Schlafzimmer der Eheleute. Dort erschraken die zwei über deren Anwesenheit, rannten durch die Haustür davon und flüchteten mit ihren Fahrrädern in Richtung Ritterhuder Straße. Nur wenige Minuten später beobachtete ein Polizeibeamter in seiner Freizeit das Duo im Bereich „Am Oslebshauser Tor“. Ihm kam das Verhalten der beiden verdächtig vor und kontaktierte daraufhin seine Kollegen. In einem nahegelegenen Imbiss stellten Einsatzkräfte dann die zwei Einbrecher.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bremen wurden gegen die 30 und 31 Jahre alten Männer ohne festen Wohnsitz Untersuchungshaftbefehle erlassen. Beide wurden der Justizvollzugsanstalt übergeben.

Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Bremen Jana Schmidt Telefon: 0421 362-12114 pressestelle@polizei.bremen.de http://www.polizei.bremen.de http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: