POL-HB: Nr.: 0435 –Seniorin auf der Straße ausgeraubt–

Bremen (ots) –

Ort: Bremen-Vahr, Geschwister-Scholl-Straße Zeit: 11.07.2019, 9:15 Uhr

Am Donnerstagmorgen raubte ein unbekannter Täter in der Neuen Vahr einer 91-jährigen Frau das Portemonnaie aus ihrer Handtasche. Dabei stürzte die Seniorin und verletzte sich an der Hand und am Knie.

Die 91-Jährige kam gerade vom Einkaufen aus einem Einkaufszentrum in der Kurt-Schumacher-Allee. Nachdem sie aus der Straßenbahn ausgestiegen war, traf sie in der Geschwister-Scholl-Straße auf den Täter. Der entwendete ihr aus der Handtasche das Portemonnaie. Dabei stürzte die Seniorin und verletzte sich, eine Zeugin begleitete sie zu einem Arzt. Diese Zeugin beschrieb den Täter wie folgt:

– 180 bis 185 cm groß – ca. 25 Jahre alt – schlanke Statur – kurze schwarze Haare – hellblaue Augen – er trug zum Zeitpunkt des Raubes einen dunklen Jogginganzug mit gelbem Schriftzug auf der Jacke und eine Schultertasche

Weitere Zeugen werden gebeten sich beim Kriminaldauerdienst der Polizei Bremen unter 0421-362 3888 zu melden.

Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Bremen Pressestelle Telefon: 0421/362 12114 Fax: 0421/362 3749 pressestelle@polizei.bremen.de http://www.polizei.bremen.de http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: