POL-HB: Nr.: 0439 –Polizei informiert und kontrolliert–

Bremen (ots) –

Ort: Bremen-Mitte Zeit: 12.07. – 14.07.

Die Polizei Bremen führte am Wochenende eine Vielzahl von Maßnahmen in der Innenstadt durch. Mit Prävention und Kontrollen sorgten die Einsatzkräfte für Sicherheit.

Am Freitagabend waren mehrere Kontaktpolizisten rund um den Hauptbahnhof unterwegs. Unterstützung erhielten sie von der Bundespolizei, der DB-Sicherheit und der BSAG. Die Aktion stand unter dem Motto: „Abfeiern – aber richtig! Polizei klärt auf.“ Denn gerade auch in den Sommerferien kommt es an der Diskomeile und Umgebung immer wieder zu Straftaten, wie Gewalt- und Eigentumsdelikten. Die eingesetzten Kräfte waren für die Feiernden und Passanten bis tief in die Nacht ansprechbar und gaben vielen Bürgern unterschiedlichster Altersgruppen Präventions- und Verhaltenstipps mit auf den Weg. Die Beratungen wurden durchweg sehr positiv angenommen.

In der Nacht von Sonnabend auf Sonntag führte die Polizei Bremen wieder mit uniformierten und zivilen Einsatzkräften in der Bahnhofsvorstadt und im Viertel Kontrollen zur Bekämpfung der Drogen- und Straßenkriminalität durch. Im Fokus standen hier die Bahnhofstraße / Herdentor und der Bereich Vor dem Steintor / Fehrfeld / Ziegenmarkt. Die Polizisten kontrollierten etwa 50 Personen und sprachen dabei diverse Platzverweise aus. Bei mehreren Männern wurden Drogen gefunden und entsprechend Strafverfahren eingeleitet. Eine überprüfte Person hielt sich illegal in Deutschland auf, ein weiterer Mann sieht einer Strafanzeige wegen Beleidigung der Einsatzkräfte entgegen. Die Polizei Bremen wird weiterhin konsequent mit verdeckten und offenen Maßnahmen gegen den Drogenhandel vorgehen.

Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Bremen Nils Matthiesen Telefon: 0421 361-12114 pressestelle@polizei.bremen.de http://www.polizei.bremen.de http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: