POL-HB: Nr.: 0471 –Nachbar droht mit Handgranate–

Bremen (ots) –

Ort: Bremen-Osterholz Zeit: 01.08.20

Ein 55 Jahre alter Mann bedrohte und beleidigte am Sonnabend im Bremer Stadtteil Osterholz seine Nachbarn und stieß volksverhetzende Parolen aus. Die Polizei nahm ihn vorübergehend in Gewahrsam.

Der deutlich unter Alkoholeinfluss stehende 55-Jährige rief Wörter wie „Judas“ und „Israel verrecke“ und drohte seinen Nachbarn, ihnen eine Handgranate in den Garten zu werfen. Da nicht auszuschließen war, dass er tatsächlich im Besitz von Waffen war, wurde durch die Staatsanwaltschaft Bremen eine Wohnungsdurchsuchung angeordnet und durch Spezialeinsatzkräfte durchgeführt. Waffen wurden nicht aufgefunden. Die Ermittlungen wegen Volksverhetzung, Bedrohung und Beleidigung dauern an.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen Nils Matthiesen Telefon: 0421 361-12114 pressestelle@polizei.bremen.de http://www.polizei.bremen.de http://www.polizei-beratung.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/35235/4669133 OTS: Polizei Bremen

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: