POL-HB: Nr.: 0480 –Versuchter Raub mit Schusswaffe–

Bremen (ots) –

Ort: Bremen-Neustadt, Gottfried-Menken-Straße Zeit: 05.08.20, 18:00 Uhr

Am frühen Mittwochabend überfiel ein maskierter Mann ein Lotto-Geschäft in der Bremer Neustadt. Nachdem er der Mitarbeiterin eine schwarze Schusswaffe zeigte und diese anschließend um Hilfe schrie, flüchtete der Täter jedoch ohne Beute. Die Polizei Bremen sucht Zeugen.

Als die Mitarbeiterin gegen 18:00 Uhr das Lotto-Geschäft in der Gottfried-Menken-Straße schließen wollte, betrat der maskierte Mann den Laden. Er hielt dabei eine Schusswaffe in der Hand und murmelte unverständliche Sätze in Richtung der Frau. Als diese laut um Hilfe schrie, lief der maskierte Täter ohne Beute in Richtung Thedinghauser Straße davon. Verletzt wurde niemand.

Der Mann kann wie folgt beschrieben werden: – ca. 170 – 180 cm groß – schlanke Statur – trug eine schwarze Skimaske mit Löchern für die Augen – führte eine kleine, schwarze Schusswaffe mit sich – Bekleidung: blauer Kapuzenpullover; schwarze Hose

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und fragt: Wer hat am frühen Mittwochabend gegen 18:00 Uhr verdächtige Beobachtungen im Bereich Gottfried-Menken-Straße in der Bremer Neustadt gemacht? Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter 0421 362-3888 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen Philip Marotz Telefon: 0421/362 12114 Fax: 0421/362 3749 pressestelle@polizei.bremen.de http://www.polizei.bremen.de http://www.polizei-beratung.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/35235/4672592 OTS: Polizei Bremen

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: