POL-HB: Nr.: 0502 –Räuber gefasst – Opfer gesucht–

Bremen (ots) –

Ort: Bremen-Mitte, Bahnhofstraße Zeit: 16.08.20, 11.20 Uhr

Sonntagmittag raubte ein 39-Jähriger in der Bahnhofsvorstadt die Handtasche einer bislang noch unbekannten Frau. Zeugen eilten dem flüchtenden Räuber hinterher und hielten diesen bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte fest. Die Polizei sucht das Opfer.

Der Täter riss in der Bahnhofstraße einer Frau die Handtasche von der Schulter und flüchtete damit in Richtung Hillmannplatz. Passanten erkannten die Lage und verfolgten den Mann. Kurz bevor sie ihn einholten und bis zum Eintreffen einer alarmierten Streife festhielten, warf er seine Beute weg. Währenddessen nahm das Opfer die Handtasche wieder an sich und entfernte sich vom Tatort. Der 39-Jährige wurde festgenommen.

Die Polizei sucht das Opfer der Raubtat. Die Frau wird gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer (0421) 362-3888 oder an jeder anderen Dienststelle zu melden.

Schnelles Handeln und Zivilcourage der Zeugen haben dazu geführt, dass der Räuber dingfest gemacht werden konnte. Gefordert ist kein Heldentum. Vielmehr genügen oft schon Kleinigkeiten, um eine große Wirkung zu erzielen. Manchmal reicht es bereits, das Handy zu benutzen und Hilfe zu holen oder weitere Passanten um Unterstützung zu bitten. Mehr Informationen zur Zivilcourage gibt es beim Präventionszentrum der Polizei Bremen, Am Wall 196, Telefon 0421 362-19003.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen Pressestelle Telefon: 0421 361-12114 pressestelle@polizei.bremen.de http://www.polizei.bremen.de http://www.polizei-beratung.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/35235/4681500 OTS: Polizei Bremen

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: