POL-HB: Nr.: 0513–Seniorin wehrt sich gegen Trickbetrüger–

Bremen (ots) –

Ort: Bremen-Walle, Koldeweystraße 12 Zeit: 19.08.2020, 14:40 Uhr

Am Mittwoch war ein falscher Handwerker in Walle unterwegs. Unter einem Vorwand versuchte er in die Wohnung einer 81-Jährigen zu gelangen. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Gegen 14:40 Uhr in der Koldeweystraße klingelte ein unbekannter Mann an der Tür der Rentnerin. Er trat unvermittelt in ihre Wohnung und gab an, im Keller das Wasser abstellen zu wollen. Die Seniorin reagierte resolut und scheuchte den Mann aus ihrem Hausflur. Der Betrüger ging, ohne Beute.

Der Trickbetrüger war ungefähr 25 Jahre alt, ca. 170 cm groß und hatte eine stämmige Statur. Er hatte kurze schwarze Haare. Bekleidet war der Mann mit einem weißen T-Shirt und einer schwarzen Bomberjacke. Zeugenhinweise bitte an den Kriminaldauerdienst der Bremer Polizei unter der Rufnummer 0421 362 3888.

Die Polizei rät: Lassen Sie nur Handwerker in ihr Haus, die Sie selbst bestellt haben, oder die von der Hausverwaltung angekündigt worden sind. Das gleiche gilt für vermeintliche Vertreter der Stadtwerke. Rufen Sie im Zweifel vor dem Einlass von Personen die Polizei unter dem kostenlosen Notruf 110 an.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen Pressestelle Telefon: 0421/362 12114 Fax: 0421/362 3749 pressestelle@polizei.bremen.de http://www.polizei.bremen.de http://www.polizei-beratung.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/35235/4684633 OTS: Polizei Bremen

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: