POL-HB: Nr.: 0545 –Flucht nach Unfall mit Radfahrern–

Bremen (ots) –

Ort: Bremen-Burglesum, Steindamm Zeit: 30.08.2020, 14:20 Uhr

Am Sonntagnachmittag überholte der Fahrer eines Kleintransporters in Burglesum einen anderen Transporter und kam zwei Fahrradfahrern offenbar so nahe, dass diese ausweichen mussten und stürzten. Danach flüchtete er.

Um 14:20 Uhr fuhren eine 52-jährige Frau und ihr 51-jähriger Mann mit ihren Fahrrädern auf der Straße Steindamm in Richtung Stader Landstraße. Etwa auf Höhe der Hausnummer 43 A überholte ein entgegenkommender weißer Mercedes-Transporter einen orangenen VW-Transporter. Dabei hielt der Fahrer des Mercedes offenbar den vorgeschriebenen Abstand zu den beiden Radfahrern nicht ein. Diese mussten daraufhin nach rechts ausweichen, stießen gegen den Bordstein und stürzten. Beide verletzten sich leicht, die Fahrräder wurden leicht beschädigt. Die Polizei ermittelt wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort, fahrlässiger Körperverletzung und Gefährdung des Straßenverkehrs.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Verkehrsbereitschaft der Polizei Bremen unter 0421 362-14850 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen Pressestelle Telefon: 0421/362 12114 Fax: 0421/362 3749 pressestelle@polizei.bremen.de http://www.polizei.bremen.de http://www.polizei-beratung.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/35235/4692999 OTS: Polizei Bremen

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: