POL-HB: Nr.:0550 –Raubserie aufgeklärt–

Bremen (ots) –

Die Polizei Bremen hat eine Raubserie in Bremen-Nord aufgeklärt. Zwei 21 und 23 Jahre alte Tatverdächtige stehen im Verdacht mindestens zwei Raubüberfälle auf Tankstellen in Vegesack begangen zu haben. Dem 21-Jährigen konnten darüber hinaus noch zwei weitere Überfälle zugeordnet werden.

Am 25.08.2020 und 26.08.2020 überfielen zwei Männer mit einer Schusswaffe zwei Tankstellen in Vegesack (siehe PM 0531 und 0533). Intensive Ermittlungen führten die Ermittler auf die Spur der 21 und 23 Jahre alten Männer. Beide sind bereits erheblich polizeilich in Erscheinung getreten. Zudem konnten dem 21-Jährigen im Laufe der Ermittlungen auch die Überfälle auf ein Wettbüro und eine Spielhalle in Vegesack zugeordnet werden (siehe PM 0505 und 0522).

Spezialkräfte der Polizei Bremen nahmen den Jüngeren von beiden am letzten Samstag fest. Er befindet sich aktuell in Untersuchungshaft. Der 23-Jährige stellte sich aufgrund des Fahndungsdruckes am Montag auf einem Polizeirevier. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft erließ das Amtsgericht Bremen einen Untersuchungshaftbefehl. Der Mann wurde ebenfalls der Justizvollzugsanstalt übergeben.

Ob die beiden noch für weitere Taten in Frage kommen, ist jetzt Bestandteil der weiteren Ermittlungen.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen Pressestelle Telefon: 0421/362 12114 Fax: 0421/362 3749 pressestelle@polizei.bremen.de http://www.polizei.bremen.de http://www.polizei-beratung.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/35235/4697642 OTS: Polizei Bremen

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: