POL-HB: Nr.: 0556 –Überfall auf Tankstelle–

Bremen (ots) –

Ort: Bremen-Neustadt, Beim Neustadtsgüterbahnhof Zeit: 04.09.2020, 21:40 Uhr

Am späten Freitagabend versuchte ein mit einem Beil bewaffneter unbekannter Mann eine Tankstelle in der Neustadt auszurauben. Die Polizei sucht Zeugen.

Gegen 21:40 Uhr betrat der Unbekannte den Verkaufsraum der Tankstelle in der Straße Beim Neustadtsgüterbahnhof. Er hielt ein Beil in der Hand und forderte den 56-jährigen Mitarbeiter auf, die Kasse zu öffnen. Der Mitarbeiter betätigte daraufhin einen Alarmknopf, woraufhin der Mann mit dem Beil auf den Tresen schlug und flüchtete. Er rannte in Richtung Hohentorsheerstraße.

Die Polizei Bremen fragt: Wer hat am Freitagabend in der Straße Beim Beim Neustadtsgüterbahnhof oder in der Umgebung etwas beobachtet? Der Täter wurde wie folgt beschrieben: Er war etwa 170 bis 175 cm groß und schlank. Bekleidet war er mit einem anthrazitfarbenem Hemd, einer blauen Jeans und schwarzen Sportschuhen. Er trug eine dunkle Baseballkappe mit Aufdruck und einen roten Mund-Nase-Schutz. Er hatte eine Axt und einen Rucksack dabei. Laut Zeugen sprach er deutsch, benutze aber ein russisches Schimpfwort.

Zeugen melden sich beim Kriminaldauerdienst der Polizei Bremen unter 0421 362-3888.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen Pressestelle Telefon: 0421/362 12114 Fax: 0421/362 3749 pressestelle@polizei.bremen.de http://www.polizei.bremen.de http://www.polizei-beratung.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/35235/4698716 OTS: Polizei Bremen

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: