POL-HB: Nr.:0558 –Mit Handy am Steuer erwischt–

Bremen (ots) –

Ort: Bremen-Walle, Waller Heerstraße Zeit: 28.08.18, 06.30 Uhr,

Vom gestrigen Morgen bis in die Mittagszeit kontrollierten Einsatzkräfte der Bremer Polizei in Bremen-Walle 82 Autofahrer. 25 Prozent der überprüften Fahrer war abgelenkt durch ein Handy.

Im Rahmen von Kontrollmaßnahmen zum Themenschwerpunkt „Ablenkung im Straßenverkehr“ überprüften Einsatzkräfte der Bremer Polizei rund 82 Autofahrer. 22 waren abgelenkt durch das Benutzen eines Handys. 21 hatten ihren Sicherheitsgurt nicht angelegt. Ein Fahrer wurde ohne Fahrerlaubnis erwischt und einer verstieß gegen die Abgabenordnung.

Das Ergebnis ist eines, das die Polizei nicht zufrieden stellt. Es ist sehr besorgniserregend, wenn sich eine relativ große Anzahl von Autofahrern abgelenkt und ohne angelegten Sicherheitsgurt im Straßenverkehr bewegt. Die ertappten Fahrer müssen nun mit Buß- und Verwarnungsgelder sowie Punkte in Flensburg rechnen. Das Fahren ohne Fahrerlaubnis und das Steuervergehen ziehen Strafanzeigen nach sich.

Die Kontrollen werden auch zukünftig in verschiedenen Stadtteilen fortgesetzt.

Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Bremen Pressestelle Telefon: 0421/362 12114 Fax: 0421/362 3749 pressestelle@polizei.bremen.de http://www.polizei.bremen.de http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: