POL-HB: Nr.:0561 –Mutmaßlicher Einbrecher geschnappt–

Bremen (ots) –

Ort: Bremen-Walle, Lange Reihe Zeit: 05.09.2020, 23:15 Uhr

In der Nacht zu Sonntag stellten Einsatzkräfte der Polizei einen mutmaßlichen Einbrecher in Walle. Kurz zuvor wurde die Scheibe eines Geschäftes mit einem Gullydeckel eingeworfen und Bargeld gestohlen.

Um 23:45 Uhr hörten Anwohner in der Straße Lange Reihe lautes Klirren und alarmierten die Polizei. Offenbar durch laute Rufe der Anwohner gestört, flüchteten zwei Männer aus einem Geschäft. Die Täter hatten die Scheiben mit einem Gullydeckel eingeworfen, anschließend die Räume durchwühlt und Bargeld gestohlen. Als die alarmierten Einsatzkräfte in Tatortnähe zwei Männer überprüfen wollten, versuchten diese zu flüchten. Einen der beiden, einen 34 Jahre alten Bremer, stellten die Polizisten und nahmen ihn vorläufig fest. Gegen ihn wird jetzt wegen des Einbruchs in das Geschäft ermittelt. Die weiteren Ermittlungen, auch zum zweiten Täter, dauern an.

Zeugen werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst der Polizei Bremen unter 0421 362-3888 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen Pressestelle Telefon: 0421/362 12114 Fax: 0421/362 3749 pressestelle@polizei.bremen.de http://www.polizei.bremen.de http://www.polizei-beratung.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/35235/4699864 OTS: Polizei Bremen

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: