POL-HB: Nr.: 0568 –Tritte gegen den Kopf–

Bremen (ots) –

Ort: Bremen-Mitte, Hillmannplatz Zeit: 01.09.18, 03.20 Uhr

In der Nacht von Freitag auf Samstag traten zwei Unbekannte im Bereich des Hillmannplatzes auf einen 16-Jährigen ein. Der Jugendliche kam zur Behandlung in ein Krankenhaus.

Gegen 03.20 Uhr beobachtete ein 23 Jahre alter Zeuge wie die beiden Unbekannten gegen den Kopf des am Boden liegenden Jugendlichen traten. Während der 23-Jährige die Täter ansprach, stellte ein 17-jähriger Zeuge sich schützend dazwischen. Die Beiden ließen von ihrem Opfer ab und flüchteten.

Die Täter sollen zwischen 15 und 18 Jahren alt gewesen sein. Einer von beiden hatte schwarze Haare und braune Augen. Er trug eine dunkelgraue Daunenjacke, eine blaue Jeans und Sportschuhe.

Zeugen werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst unter 0421 362-3888 zu melden. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Jeder Tritt gegen den Kopf eines Menschen kann tödlich sein, wenige Zentimeter können entscheiden. Es hängt regelmäßig ausschließlich vom Zufall ab, ob durch die Tritte lebensgefährdende Verletzungen verursacht werden. Die Polizei Bremen verfolgt diese Delikte mit aller Konsequenz. Die Polizei lobt das couragierte Verhalten der beiden Zeugen. Dank ihres schnellen Handelns haben die Täter von ihrem Opfer abgelassen und dadurch womöglich schlimmeres verhindert.

Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Bremen Jana Schmidt Telefon: 0421 362-12114 pressestelle@polizei.bremen.de http://www.polizei.bremen.de http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: