POL-HB: Nr.: 0575–Mann bedroht Polizisten mit Messer–

Bremen (ots) –

Ort: Bremen-Schwachhausen, Wätjenstraße Zeit: 09.09.2020, 19:50 Uhr

Am Mittwochabend bedrohte ein 35-jähriger Mann Polizisten in Schwachhausen mit einem Küchenmesser. Er hatte zuvor seine Lebensgefährtin attackiert. Die Einsatzkräfte nahmen ihn fest.

Um 19:40 Uhr wurde die Polizei in die Wätjenstraße gerufen. Eine 38 Jahre alte Frau hatte sich zu ihrer Nachbarin geflüchtet, da ihr 35-jähriger Partner in der gemeinsamen Wohnung ausgerastet war. Sie gab an, er habe sie zuvor unter anderem beschimpft und angegriffen. Die Einsatzkräfte versuchten daraufhin, den Mann in der Wohnung zum Öffnen der Tür zu bewegen. Als dies erfolglos blieb, öffneten die Polizisten die Wohnungstür gewaltsam. In der Wohnung begegnete den Beamten der 35-Jährige mit einem Küchenmesser in der Hand. Die Einsatzkräfte zogen ihre Schusswaffen und forderten ihn mehrfach auf, das Messer abzulegen. Dieser weigerte sich, das Messer aus der Hand zu geben. Erst der Einsatz von Pfefferspray führte dazu, dass der Mann das Messer fallen ließ und die Polizisten ihn vorläufig festnehmen konnten.

Gegen ihn wird jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt. Zudem ordnete die Polizei eine Wohnungsverweisung an und informierte das Amt für soziale Dienste.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen Franka Haedke Telefon: 0421/362-12114/-115 Fax: 0421/362-3749 pressestelle@polizei.bremen.de http://www.polizei.bremen.de http://www.polizei-beratung.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/35235/4703871 OTS: Polizei Bremen

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: