POL-HB: Nr.: 0577 –Eingeschlossener Dieb–

Bremen (ots) –

Ort: Bremen-Überseestadt, Am Speicher XI Zeit: 05.09.18, gegen 17.30 Uhr

Am frühen Mittwochabend ließ sich ein Dieb in einer Containerfirma in der Überseestadt unbemerkt einschließen. Die Flucht samt Beute gelang ihm aufgrund verschlossener Türen nicht. Die Polizei nahm den Mann vorläufig fest.

Gegen 17.30 Uhr verließen alle Beschäftigten der Firma die Räumlichkeiten und verschlossen die Türen. Der 37-jährige Mann blieb unbemerkt im Gebäude und füllte seinen Rucksack mit diversem Diebesgut. Darunter befand sich Bargeld, eine EC-Karte, Mobiltelefone, Laptops und Tablets. Als er sich auf die Flucht machen wollte, bemerkte er, dass er sich durch die verschlossenen Türen nicht selbst befreien konnte. Das später eintreffende Reinigungspersonal ertappte den Mann. Daraufhin versuchte der Verdächtige zu flüchten. Dieser Versuch scheiterte jedoch und die alarmierten Einsatzkräfte konnten den 37-Jährigen vorläufig festnehmen.

Der Dieb stand unter Drogeneinfluss und wurde zur Blutentnahme und weiteren polizeilichen Maßnahmen mit zur Wache genommen. Gegen den Tatverdächtigen wird nun wegen Diebstahl in besonders schwerem Fall ermittelt.

Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Bremen Pressestelle Telefon: 0421/362 12114 Fax: 0421/362 3749 pressestelle@polizei.bremen.de http://www.polizei.bremen.de http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: