POL-HB: Nr.: 0578 –Auf der Flucht gestürzt–

Bremen (ots) –

Ort: Bremen-Oslebshausen, Ritterhuder Heerstraße Zeit: 06.09.18, gegen 12.15 Uhr

Mittwochmittag versuchte ein Räuber in Oslebshausen auf einem Fahrrad zu flüchten. Ein Zeuge des Diebstahls verfolgte den Mann. Auf der Flucht stürzte der Tatverdächtige und die alarmierten Einsatzkräfte konnten ihn vorläufig festnehmen.

Gegen 12.15 Uhr versuchte ein Mann am Bahnhof in Oslebshausen sein Handy an einen 55-Jährigen zu verkaufen. Als er das Angebot jedoch ablehnte, schlug der Mann ihm ins Gesicht und entriss ihm seine Tasche. Mit der Beute flüchtete der 40-jährige Dieb auf einem Fahrrad in die Ritterhuder Heerstraße. Ein aufmerksamer Zeuge hörte die Hilferufe des 55-Jährigen und nahm die Verfolgung des Diebes auf. Er rief dem Verdächtigen hinterher, dass er stehen bleiben soll. Diese Rufe lenkten den leicht alkoholisierten Dieb so stark ab, sodass er sich umdrehte und ins Straucheln geriet. Er stürzte und verletzte sich im Gesicht. Die schnell eintreffenden Rettungskräfte brachten den verletzten Verdächtigen in ein Bremer Klinikum. Nach seiner Entlassung aus dem Krankenhaus konnte er der Polizei übergeben werden. Den 40-jährigen Täter erwartet nun ein Strafverfahren wegen Raubes.

Die Polizei lobt ausdrücklich das aufmerksame Verhalten des Zeugen. Wenn Sie eine Straftat beobachten, bringen Sie sich nicht selbst in Gefahr, sondern rufen Sie die Polizei.

Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Bremen Pressestelle Telefon: 0421/362 12114 Fax: 0421/362 3749 pressestelle@polizei.bremen.de http://www.polizei.bremen.de http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: