POL-HB: Nr.: 0594–Fahrzeuge ausgebrannt–

Bremen (ots) –

Ort: Bremen-Neustadt-Gröpelingen Zeit: 19.09.20. 3 und 3.15 Uhr

In der Neustadt und in Gröpelingen brannten in der Nacht zu Samstag zwei Fahrzeuge komplett aus. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung.

Gegen 3 Uhr wurde ein brennender Kleinwagen einer Immobilienfirma in der Lamgemarckstraße in der Neustadt gemeldet. Die Flammen wurden durch die Feuerwehr gelöscht, an dem Renault Twingo entstand Totalschaden. Wenig später wurden die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr zu einem brennenden Transporter einer Handwerkerfirma in der Straße Am Nonnenberg in Gröpelingen gerufen. Der Wagen brannte in voller Ausdehnung und konnte von der Feuerwehr gelöscht werden.

Es entstand insgesamt ein Sachschaden von mehreren 10 000 Euro. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0421 362-3888 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen Franka Haedke Telefon: 0421/362-12114/-115 Fax: 0421/362-3749 pressestelle@polizei.bremen.de http://www.polizei.bremen.de http://www.polizei-beratung.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/35235/4711188 OTS: Polizei Bremen

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: