POL-HB: Nr.: 0625 –Polizei schnappt Fahrraddiebe–

Bremen (ots) –

Ort: Bremen-Mitte, Contrescape Zeit: 27.09.2020, 17:00 Uhr

In Bremen Mitte überführten zivile Einsatzkräfte einen mutmaßlichen Dieb und seine Komplizin bei einer Fahrradübergabe. Zuvor hatte eine Frau ihr Fahrrad als gestohlen gemeldet und entdeckte es kurze Zeit später auf einer Verkaufsplattform im Internet.

Am Sonntagnachmittag kam eine 28-Jährige in das Polizeikommissariat Mitte und gab an, dass sie ihr gestohlenes Fahrrad auf einer Verkaufsplattform im Internet wiedererkannt hatte. Bevor sie mit dem Verkäufer Kontakt aufnehmen konnte, war das Zweirad schon verkauft. Den Namen des Verkäufers hatte sie sich aber gemerkt. Dieser schaltete kurze Zeit später wieder eine Fahrrad-Anzeige. Die 28 Jahre alte Frau gab an, es haben zu wollen und informierte die Polizei. Zivile Einsatzkräfte begleiteten sie zu der Übergabe in der Contrescape. Als der 37-jährige Verkäufer und seine 38-jährigen Komplizin ihr das Rad übergeben wollten, gaben sich die Polizisten zu erkennen und nahmen das Duo vorläufig fest.

Das Fahrrad wurde sichergestellt und bei einer anschließenden Wohnungsdurchsuchung der Diebe ein durchtrenntes Fahrradschloss gefunden. Die Polizei ermittelt wegen Hehlerei und Diebstahl und warnt vor dem Ankauf gestohlener Räder. Ein möglicher Käufer macht sich selbst strafbar und kann wegen Hehlerei belangt werden.

Die Polizei rät, Fahrräder registrieren zu lassen und das im Falle eines Diebstahls mitzuteilen. So lässt sich den Tätern der Diebstahl bzw. die Hehlerei nachweisen und die Räder können beim Auffinden den rechtmäßigen Eigentümern zurückgegeben werden. Um die Räder vor Diebstahl zu schützen, sollten sie immer mit einem zertifizierten Schloss an einen festen Gegenstand angeschlossen werden.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen Pressestelle Telefon: 0421/362 12114 Fax: 0421/362 3749 pressestelle@polizei.bremen.de http://www.polizei.bremen.de http://www.polizei-beratung.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/35235/4719062 OTS: Polizei Bremen

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: