POL-HB: Nr.: 0640 –Geldautomat gesprengt–

Bremen (ots) –

Ort: Bremen-Vahr, Berliner Freiheit Zeit: 02.10.20, 03:20 Uhr

In der Nacht zu Freitag sprengten zwei Täter einen Geldautomaten einer Bankfiliale im Stadtteil Vahr und flüchteten unerkannt auf einem Motorroller. Die Polizei sucht Zeugen.

Zwei Männer brachen zunächst gegen 3.20 Uhr in die Bank in der Berliner Freiheit ein. Anschließend sprengten sie einen Geldautomaten. Mehrere Anwohner wurden durch den lauten Knall wach und beobachteten zwei Personen, die auf einem Motorroller in Richtung Vahrer See flüchteten. Die Männer waren zur Tatzeit maskiert und komplett dunkel gekleidet. Nach bisherigen Ermittlungen, entwendeten sie kein Bargeld. Durch die Sprengung wurden zwei Automaten und der Vorraum der Filiale erheblich beschädigt. Die Polizei sperrte den unmittelbaren Bereich ab und leitete unverzüglich umfangreiche Fahndungsmaßnahmen unter Beteiligung der Polizei Niedersachsen ein. Die Maßnahmen vor Ort dauern aktuell noch an.

Die Polizei sucht Zeugen und fragt: Wer kann Hinweise zu den Tätern geben? Wer hat gegen 3.20 Uhr oder bereits im Vorfeld der Tat im Bereich Berliner Freiheit verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0421 362-3888 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen Stefanie Freund Telefon: 0421/362 12114 Fax: 0421/362 3749 pressestelle@polizei.bremen.de http://www.polizei.bremen.de http://www.polizei-beratung.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/35235/4723262 OTS: Polizei Bremen

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: