POL-HB: Nr.: 0653 –Zivilkräfte schnappen zwei Drogendealer–

Bremen (ots) –

Ort: Bremen-Vahr, Kurt-Huber-Straße Zeit: 06.10.20, 18:15 Uhr

Am Dienstag überführten zivile Einsatzkräfte der Polizei zwei mutmaßliche Drogendealer im Stadtteil Vahr. Bei Wohnungsdurchsuchungen beschlagnahmten die Polizisten Betäubungsmittel, Waffen und weitere Beweismittel.

Gegen 18.15 Uhr kontrollierten Zivilkräfte einen 36-Jährigen in der Geschwister-Scholl-Straße, nachdem dieser zuvor offenbar Drogen gekauft hatte. Der Mann gab den Besitz zu und händigte drei Verkaufseinheiten Heroin aus. Weitere Ermittlungen und Hinweise einer Zeugin führten die Polizisten zu einer Wohnung eines 37-jährigen Verdächtigen. Dieser wurde vor dem Haus angetroffen und kontrolliert. Bei ihm stellten die Einsatzkräfte Kokain und einen Kurzstock, einen sogenannten Kubotan, sicher. Bei der durch die Staatsanwaltschaft angeordneten Wohnungsdurchsuchung fanden die Polizisten weitere Betäubungsmittel, einen Teleskopschlagstock, Drogenutensilien und andere Beweismittel. Zudem befand sich ein 46-Jähriger in der Wohnung. Auch seine Wohnung in der Erkelenzer Straße wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft durchsucht. Dort stellte die Polizei einen Elektroschocker sicher.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei wegen des Verdachts des Handels mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge und mit Waffen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen Stefanie Freund Telefon: 0421/362 12114 Fax: 0421/362 3749 pressestelle@polizei.bremen.de http://www.polizei.bremen.de http://www.polizei-beratung.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/35235/4727678 OTS: Polizei Bremen

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: