POL-HB: Nr.: 0773–Kinder verhauen–

Bremen (ots) –

Ort: Bremen-Vegesack, Gerhard-Rohlfs-Straße Zeit: 19.11.20, 16.40 Uhr

Am Donnerstagnachmittag bedrängten und verprügelten mehrere Jungen zwei 12 und 13 Jahre alte Schüler in Bremen-Vegesack. Der 12-Jährige wurde dabei leicht verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Der 12-Jährige und ein 13 Jahre alter Freund wurden in der Vegesacker Fußgängerzone von einer Gruppe Jungen angesprochen und aufgefordert, zu kämpfen. Aus Angst flohen die beiden Schüler in eine nahegelegene Drogerie und warteten ab. Nachdem sie sich in Sicherheit wähnten, verließen sie den Laden wieder. Die fünf Angreifer hatten jedoch draußen auf die beiden gewartet und attackierten diese sofort. Dabei erhielt der 12-Jährige mehrere Faustschläge ins Gesicht sowie Tritte gegen den Oberkörper. Der 13-Jährige wurde ebenfalls geschubst und getreten, blieb aber unverletzt. Trotz Hilferufen kam ihnen niemand zu Hilfe. Anschließend flüchteten die jungen Täter. Eine Fahndung nach ihnen verlief ohne Erfolg.

Die fünf Angreifer sollen zwischen 13 und 14 Jahre alt sein. Einer hatte blonde Haare und trug eine graue Jacke. Die anderen vier Jungen werden mit dunklen Haaren und dunklem Teint beschrieben, einer vom ihnen trug zur Tatzeit eine schwarze Brille.

Die Kriminalpolizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung und sucht Zeugen. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0421 362-3888 jederzeit entgegen.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen Franka Haedke Telefon: 0421/362-12114 Fax: 0421/362-3749 http://www.polizei.bremen.de http://www.polizei-beratung.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/35235/4769591 OTS: Polizei Bremen

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: