POL-HH: 180522-1. Verkehrsunfall mit schwer verletzter Fahrradfahrerin

Hamburg (ots) – Unfallzeit: 21.05.2018, 22:30 Uhr Unfallort: Hamburg-Wellingsbüttel, Wellingsbüttler Weg/ Langwisch

Bei einem Verkehrsunfall ist gestern Abend eine 45-jährige Fahrradfahrerin schwer verletzt worden. Der Verkehrsunfalldienst Ost (VD 3) führt die weiteren Ermittlungen.

Nach den bisherigen Erkenntnissen fuhr die 45-Jährige mit ihrem Fahrrad auf der Fahrbahn des Wellingbüttler Weges in Richtung stadtauswärts. Aus noch unbekannten Gründen fuhr von hinten ein 56-jähriger Autofahrer mit seinem Daimler auf das vor ihm fahrende Fahrrad auf, kam von der Fahrbahn ab und stieß im Anschluss gegen einen Baum. Durch den Zusammenstoß stürzte die Radfahrerin zu Boden und zog sich unter anderem mehrere Frakturen und eine Kopfverletzung zu. Sie wurde nach notärztlicher Versorgung in ein Krankenhaus eingeliefert und stationär aufgenommen. Nach Auskunft der behandelnden Ärzte besteht Lebensgefahr.

Zur Rekonstruktion des Unfallherganges wurde ein Sachverständiger zum Unfallort hinzugezogen.

Die Ermittlungen des Verkehrsunfalldienstes dauern an.

Schö.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg Pressestelle Rene Schönhardt Telefon: 040/4286-56211 E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: