POL-HH: 180523-4. Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten Personen in Hamburg-Farmsen-Berne

Hamburg (ots) – Unfallzeit: 22.05.2018, 05:35 Uhr Unfallort: Hamburg-Farmsen-Berne, Am Luisenhof/Tegelweg

Bei einem Verkehrsunfall sind gestern Morgen zwei Personen schwer verletzt worden. Der Verkehrsunfalldienst Ost (VD 3) führt die Unfallermittlungen.

Nach den bisherigen Erkenntnissen befuhr eine 31-Jährige mit ihrem Renault Twingo den Tegelweg und wollte an der Kreuzung Tegelweg/Am Luisenhof nach links in Richtung City Nord abbiegen. Hierbei übersah sie offenbar den entgegen kommenden Mercedes-Benz einer 64-Jährigen, die den Tegelweg in Richtung Friedrich-Ebert-Damm befuhr.

Es kam im Kreuzungsbereich zur Kollision, bei der beide Fahrerinnen verletzt wurden. Beide kamen mit Verdacht auf ein Halswirbelsäulensyndrom in ein Krankenhaus und wurden dort stationär aufgenommen.

An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden, infolgedessen die Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit waren.

Die Ermittlungen des Verkehrsunfalldienstes dauern an.

Abb.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Florian Abbenseth Telefon: +49 40 4286-56213 E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: