POL-HH: 180829-2. Einladung für Medienvertreter – Hamburgweite Fahrrad-Großkontrolle

Hamburg (ots) – Zeit: 30.08.2018, ab 10:45 Uhr Ort: Hamburger-Stadtgebiet

Jährlich verunglücken rund 80.000 Radfahrer auf deutschen Straßen, davon über 2000 in Hamburg. Eine der Hauptunfallursachen beim Radfahren ist das Befahren von Radwegen auf der falschen Straßenseite oder das Überqueren der Straße bei „Rotlicht“.

Die Hamburger Polizei führt am morgigen Tag im gesamten Hamburger Stadtgebiet Fahrrad-Kontrollen durch, bei denen die Radfahrer/-innen auf ihr Fehlverhalten angesprochen und auf mögliche Unfallfolgen hingewiesen werden.

Pressevertreter haben die Möglichkeit die polizeilichen Maßnahmen an der Kontrollstelle Alsterglacis/ Warburgstraße zu begleiten.

Polizeidirektor Ulf Schröder, Leiter der Verkehrsdirektion der Hamburger Polizei, steht vor Ort ab 10:45 Uhr für Fragen bzw. O-Töne zur Verfügung.

Schö.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg Pressestelle Rene Schönhardt Telefon: 040/4286-56211 E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: