POL-HH: 180903-3. Auftakt zur 12. Hamburger DiS-Woche (Drogenerkennung im Straßenverkehr)

Hamburg (ots) – Zeit: 04.09.2018, 13:00 Uhr Ort: Hamburg-Winterhude, Bruno-Georges-Platz 1, Polizeipräsidium, Großer Sitzungssaal

Morgen beginnt der 12. internationale Erfahrungsaustausch zum Thema „Drogen im Straßenverkehr“. Im Rahmen der Veranstaltung werden täglich Fachvorträge gehalten, an denen Polizeibeamte aus allen Bundesländern sowie auch aus Österreich, Dänemark, Luxemburg, der Bundespolizei und Zolls teilnehmen werden.

Im Anschluss an die Fachvorträge werden über 200 Polizeibeamte im gesamten Hamburger Stadtgebiet Verkehrskontrollen mit dem Schwerpunkt „Drogen im Straßenverkehr“ durchführen.

Bei diesem Schwerpunkteinsatz soll die Fahrtüchtigkeit von Fahrzeugführern überprüft und die Unvereinbarkeit von Drogenkonsum mit der Teilnahme am Straßenverkehr verdeutlicht und so künftigen Verkehrsunfällen vorgebeugt werden.

Journalisten sind herzlich eingeladen, die morgige Auftaktveranstaltung um 13:00 Uhr im Polizeipräsidium zu besuchen und O-Töne vom Polizeivizepräsidenten Wolfgang Brand und dem Leiter der Verkehrsdirektion, Ulf Schröder, einzuholen.

Anschließend erhalten Sie ferner die Möglichkeit, eine Großkontrollstelle aufzusuchen. Dort steht der Fachkoordinator für Drogen im Straßenverkehr, Peter Kellerer, für Auskünfte zur Verfügung.

Th.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg Pressestelle Evi Theodoridou Telefon: +49 40 4286-56214 E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: