POL-HH: 190614-3. Verkehrsunfall mit lebensgefährlich verletztem Fahrradfahrer in Hamburg-St. Georg

Hamburg (ots) – Zeit: 14.06.2019, 12:40 Uhr Ort: Hamburg-St. Georg, An der Alster

Ein 52-jähriger Fahrradfahrer ist heute Vormittag bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Der Verkehrsunfalldienst West führt die weiteren Ermittlungen.

Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr ein 31-jähriger LKW-Fahrer die Straße An der Alster in stadtauswärtige Richtung.

An einem Fußgängerüberweg übersah der Fahrer den 52-Jährigen, der mit seinem Fahrrad offenbar bei Grünlicht die Fahrbahn überquerte.

Es kam zu einem Zusammenstoß mit dem Fahrradfahrer, der auf der Straße stürzte und schwerste Kopfverletzungen erlitt. Er wurde nach notärztlicher Erstversorgung in ein Krankenhaus gebracht. Es besteht Lebensgefahr.

Zur Rekonstruktion des Verkehrsunfalles wurde ein Sachverständiger hinzugezogen sowie ein 3D-Scanner eingesetzt. Der Polizeihubschrauber Libelle fertigte Luftaufnahmen von dem Unfallort.

Für die Zeit der Unfallaufnahme wurde die Straße An der Alster gesperrt.

Die Ermittlungen des Verkehrsunfalldienstes dauern an.

Lg.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg Sandra Levgrün Telefon: 040/4286-56210 E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de www.polizei.hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: