POL-HH: 200731-2. Vermisstenfahndung nach Fritz Eckhard Vollmer

Hamburg (ots) – Zeit: 31.07.2020, 04:00 Uhr; Ort: Hamburg-Bergedorf, Saarstraße

Seit heute Morgen wird der 85-jährige Fritz Eckhard Vollmer aus Bergedorf vermisst. Die Polizei fahndet jetzt mit einem Foto nach dem Mann und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Herr Vollmer ist dement und orientierungslos und lebt in einer Senioreneinrichtung. Dort wurde heute bei einem Kontrollgang am frühen Morgen sein Fehlen festgestellt.

Da sein Aufenthaltsort durch die bisherigen Ermittlungen nicht geklärt werden konnte, haben die Ermittler des zuständigen Landeskriminalamts 171 eine Anordnung zur Öffentlichkeitsfahndung erwirkt.

Der Vermisste ist 1,67 m groß und von hagerer Statur. Er hat kurze, graue Haare und trägt vermutlich eine blaue Hose und eine dunkelrote Jacke. Auffällig ist eine Kontraktur der linken Hand, die so stark angewinkelt, das sie fast bis zum Kinn reicht. Zudem hat er ein auffälliges Gangbild und macht wohl eher kleine, „abgehackte“ Schritte.

Wer Herrn Vollmer sieht oder Hinweise zu seinem Aufenthaltsort geben kann, kann sich beim Polizeinotruf unter 110, beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg unter der Rufnummer 040/4286-56789 oder an jeder Polizeidienststelle melden.

Abb.

Rückfragen der Medien bitte an:

Polizei Hamburg Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Florian Abbenseth Telefon: +49 40 4286-56213 E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de www.polizei.hamburg

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6337/4667557 OTS: Polizei Hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: