POL-HH: 200807-3. Verkehrsunfall mit schwer verletztem elfjährigen Kind in Hamburg-Volksdorf

Hamburg (ots) – Unfallzeit: 06.08.2020, 12:25 Uhr Unfallort: Hamburg-Volksdorf, Moorbekweg/Wulfsdorfer Weg

Bei einem Verkehrsunfall ist gestern Mittag ein elfjähriger Fahrradfahrer schwer verletzt worden. Der Verkehrsunfalldienst Ost übernahm die Ermittlungen.

Nach den bisherigen Erkenntnissen befuhr der Junge mit seinem Fahrrad den Moorbekweg in Richtung Buchenkamp. An der Kreuzung Moorbekweg/Wulfsdorfer Weg fuhr der Junge vermutlich diagonal in die Kreuzung ein und kollidierte dabei mit dem vorfahrtberechtigten Pkw Citroen eines 51-jährigen Mannes, der mit seinem Pkw von rechts in die Kreuzung einfuhr.

Durch den Zusammenstoß mit dem Pkw erlitt der Junge ein Schädel-Hirn-Trauma und eine Verletzung am Ohr. Er wurde nach notärztlicher Erstversorgung am Unfallort in ein Krankenhaus transportiert. Lebensgefahr bestand nicht. Ob der Junge stationär aufgenommen wurde, ist derzeit nicht bekannt.

Am Pkw und am Kinderfahrrad entstand leichter Sachschaden.

Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde der Verkehr abgeleitet.

Gu.

Rückfragen der Medien bitte an:

Polizei Hamburg Pressestelle Agnieszka Gudz-Kraft Telefon: +49 40 4286-56211 E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de www.polizei.hamburg

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6337/4673329 OTS: Polizei Hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: