POL-HH: 200810-2. Schulwegunfall mit schwer verletztem Kind in Hamburg-Rahlstedt

Hamburg (ots) – Unfallzeit: 10.08.2020, 07:50 Uhr Unfallort: Hamburg-Rahlstedt, Bargteheider Straße

Bei einem Verkehrsunfall wurde heute Morgen ein 13-jähriges Schulkind schwer verletzt. Der Verkehrsunfalldienst Ost (VD 3) übernahm die Ermittlungen.

Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr eine 21-Jährige mit ihrem Ford Fiesta die Bargteheider Straße im rechten Fahrstreifen in Richtung stadteinwärts.

Für die Autofahrerin von links kommend betrat in Höhe der Straße Schulpfad eine 13-jährige Schülerin die Fahrbahn der Bargteheider Straße.

Nachdem die Schülerin bereits drei Fahrstreifen überquert hatte, kam es im vierten Fahrstreifen zum Zusammenstoß zwischen dem Fiesta und der 13-Jährigen.

Hierbei erlitt das Mädchen Frakturen, Schürfwunden und Prellung. Es wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert und stationär aufgenommen. Lebensgefahr besteht nicht.

Ri.

Rückfragen der Medien bitte an:

Polizei Hamburg Daniel Ritterskamp Telefon: 040 4286-56208 E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de www.polizei.hamburg

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6337/4675328 OTS: Polizei Hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: