POL-HH: 200904-2. Verkehrsunfall mit schwerverletztem Radfahrer in Hamburg-Ottensen

Hamburg (ots) – Unfallzeit: 03.09.2020, 16:40 Uhr Unfallort: Hamburg-Ottensen, Friedensallee

Bei einem Verkehrsunfall ist gestern Nachmittag ein 16-jähriger Radfahrer schwer verletzt worden. Der Verkehrsunfalldienst Innenstadt / West (VD 2) hat die Ermittlungen aufgenommen.

Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr der 16-jährige Radfahrer auf der Fahrbahn der Friedensallee aus Richtung Hohenzollernring kommend in Richtung stadtauswärts. An der Einmündung Friesenweg wollte er links abbiegen. Hierfür befuhr er den dortigen Linksabbiegestreifen, in dem sich zu diesem Zeitpunkt ein Lkw befand, der ebenfalls in den Friesenweg abbiegen wollte und verkehrsbedingt wartete.

Der Radfahrer ordnete sich nicht hinter dem Lkw ein, sondern fuhr an diesem linksseitig vorbei und geriet dabei in den Gegenverkehr. Hierbei kam es zur Kollision zwischen dem Radfahrer und einem entgegenkommenden Linienbus.

Der Radfahrer erlitt bei dem Unfall eine schwere Kopfverletzung, wurde in ein Krankenhaus transportiert und stationär aufgenommen.

Ri.

Rückfragen der Medien bitte an:

Polizei Hamburg Daniel Ritterskamp Telefon: 040 4286-56208 E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de www.polizei.hamburg

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6337/4697515 OTS: Polizei Hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: