POL-HH: 200909-4. Eine Zuführung nach Pedelecdiebstahl in Hamburg-St. Georg

Hamburg (ots) – Tatzeit: 08.08.2020, 06:52 Uhr Tatort: Hamburg-St. Georg, Steindamm

Beamte des Polizeikommissariats 15 (PK 15) haben gestern Morgen einen mutmaßlichen Fahrraddieb vorläufig festgenommen und einen potenziellen Kaufinteressenten für das entwendete Pedelec identifiziert. Der mutmaßliche Dieb kam vor den Haftrichter.

Der Besitzer eines hochwertigen Elektrorads erhielt über seinen GPS-Tracker die Information, dass sein Rad, welches er zuvor in einem Hausflur im Steindamm angeschlossen hatte, offenbar im Bereich der Reeperbahn in St. Pauli bewegt wurde.

Alarmierte Streifenwagenbesatzungen konnten das Pedelec aufgrund der vom Geschädigten ständig aktualisierten Standortmeldungen um 07:30 Uhr in der Straße Nobistor lokalisieren. Es wurde von einem 36-jährigen Türken genutzt, der es offensichtlich gerade von einem in unmittelbarer Nähe stehenden 35-jährigen Deutschen als Hehlerware zum Kauf angeboten bekommen hatte. Die Polizisten nahmen den 35-Jährigen wegen des Verdachts des Diebstahls vorläufig fest und stellten das Pedelec sicher. Der Tatverdächtige führte verschiedene Aufbruchwerkzeuge mit sich, die ebenfalls sichergestellt wurden.

Gegen den 36-Jährigen wurde ein Verfahren wegen des Verdachts der Hehlerei eingeleitet.

Der mutmaßliche Dieb ist bereits einschlägig mit Fahrraddiebstählen in Erscheinung getreten. Er wurde durch Ermittler des zuständigen Landeskriminalamts 112 (LKA 112) einem Haftrichter zugeführt.

Das Elektrorad wurde dem rechtmäßigen Besitzer wieder ausgehändigt.

Die Ermittlungen dauern an.

Ka.

Rückfragen der Medien bitte an:

Polizei Hamburg Nina Kaluza Telefon: 040 4286-56212 E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de www.polizei.hamburg

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6337/4702147 OTS: Polizei Hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: