POL-HH: 200918-4. Verkehrshinweis und Erreichbarkeit der Polizeipressestelle anlässlich des morgigen Polizeieinsatzes

Hamburg (ots) – Am morgigen Samstag wird ab 17:30 Uhr eine Versammlung mit Anfangskundgebung, Aufzug und Schlusskundgebung in den Hamburger Stadtteilen Rotherbaum und Harvestehude durchgeführt.

Es muss in diesen Bereichen mit erheblichen Verkehrsbehinderungen gerechnet werden. Zudem wird es mutmaßlich aufgrund der Sperrung des Elbtunnels zu erhöhtem Verkehrsaufkommen in der Stadt kommen.

Die Polizei empfiehlt, an diesem Abend die entsprechenden Stadtteile zu umfahren oder die U- und S- Bahnen zu benutzen.

Während der Versammlung informiert die Polizei auf Twitter, insbesondere über die aktuelle Verkehrslage.

Anlässlich des morgigen Einsatzes ist die Pressestelle der Polizei Hamburg für journalistische Anfragen unter der Rufnummer 040/4286-66032 erreichbar.

Der Polizeipressesprecher Holger Vehren wird sich während des Einsatzes im Einsatzraum aufhalten und für O-Töne zur Verfügung stehen.

Eine Erreichbarkeit ist über die genannte Rufnummer gewährleistet.

Ri.

Rückfragen der Medien bitte an:

Polizei Hamburg Daniel Ritterskamp Telefon: 040 4286-56208 E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de www.polizei.hamburg

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6337/4710699 OTS: Polizei Hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: