POL-HH: 201002-2. Verkehrsunfall mit schwer verletztem Fahrradfahrer in Hamburg-Horn

Hamburg (ots) – Unfallzeit: 01.10.2020, 15:10 Uhr Unfallort: Hamburg-Horn, Horner Brückenweg/Kolumbusstraße

Bei einem Verkehrsunfall ist gestern Nachmittag ein 47-jähriger Fahrradfahrer schwer verletzt worden. Der Verkehrsunfalldienst Süd übernahm die Ermittlungen.

Nach den bisherigen Erkenntnissen befuhr der 47-Jährige mit seinem Fahrrad den Horner Brückenweg aus Richtung Horner Rampe kommend in Richtung Kolumbusstraße. Diese querte er zunächst und fuhr im Anschluss auf der Fahrbahn des Horner Brückenwegs in Richtung Horner Landstraße.

Zeitgleich bog eine 55-jährige Dacia-Fahrerin von der Kolumbusstraße nach rechts in den Horner Brückenweg ein und erfasste dabei den Fahrradfahrer, welcher stürzte und vom Fahrzeug überrollt wurde.

Der 47-Jährige erlitt schwere Verletzungen und wurde nach notärztlicher Erstversorgung in ein Krankenhaus eingeliefert, wo er stationär aufgenommen wurde. Nach Angaben der behandelnden Ärzte besteht keine Lebensgefahr.

Die 55-jährige Pkw-Fahrerin erlitt eine Kreislaufschwäche. Sie wurde vor Ort ärztlich betreut. Die Weiterfahrt wurde ihr untersagt.

Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde der Horner Brückenweg zwischen Horner Rampe und Horner Landstraße bis 16:05 Uhr voll gesperrt.

Th.

Rückfragen der Medien bitte an:

Polizei Hamburg Pressestelle Evi Theodoridou Telefon: +49 40 4286-56214 E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de www.polizei.hamburg

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6337/4723141 OTS: Polizei Hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: