POL-HH: 201006-1. Tataufklärung nach Geschäftseinbruch in Hamburg-Neustadt – Korrektur

Hamburg (ots) – Tatzeit: 01.10.2020, 01:57 Uhr Tatort: Hamburg-Neustadt, Neuer Wall

Die Polizei Hamburg hat gestern Nachmittag zwei Deutsche (38, 46) vorläufig festgenommen, die im Verdacht stehen, am vergangenen Donnerstag in ein Geschäft eingebrochen und hochwertige Handtaschen erbeutet zu haben. Die Ermittlungen führt das für die Region zuständige Einbruchsdezernat (LKA 112).

Die Ermittlungen des LKA 112 führten zur Identifizierung zweier Tatverdächtiger, die gestern von Zivilfahndern des Polizeikommissariats 11 im Bereich St. Georg angetroffen und vorläufig festgenommen wurden.

Beide Tatverdächtige sind nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen dem Haftrichter zugeführt worden.

Th.

Rückfragen der Medien bitte an:

Polizei Hamburg Pressestelle Evi Theodoridou Telefon: +49 40 4286-56214 E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de www.polizei.hamburg

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6337/4726291 OTS: Polizei Hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: