POL-HH: 201013-1. Überfall auf Taxifahrer in Hamburg-Ottensen – Tataufklärung

Hamburg (ots) – Tatzeit: 04.10.2020, 01:58 Uhr Tatort: Hamburg-Ottensen, Barnerstraße/Bahrenfelder Straße

Polizeibeamte haben gestern Morgen die Wohnungen von vier Tatverdächtigen durchsucht, die im Verdacht stehen, Anfang Oktober unter Vorhalt eines Messers einen Taxifahrer in Hamburg-Ottensen überfallen zu haben (siehe dazu auch PM 201005-3.).

Zunächst vollstreckten die Polizisten Durchsuchungsbeschlüsse für zwei Wohnanschriften einer 19-Jährigen in Elmshorn, die die Staatsanwaltschaft Hamburg über das Amtsgericht erwirkt hatte. Hierbei stellten sie das Handy der Frau sicher. Von diesem aus hatten die späteren Täter vor der Tat das Taxi bestellt.

Weiterführende Ermittlungen führten schnell auf die Spur der vier mutmaßlichen Räuber, deren Wohnungen die Beamten daraufhin gestern Morgen ebenfalls durchsuchten.

Bei den Tatverdächtigen handelt es sich um zwei zur Tatzeit 17-jährige und einen 18-jährigen Deutschen sowie einen 18-jährigen Peruaner.

Im Zuge der Durchsuchungen stellten die Ermittler unter anderem die Handys aller vier Beschuldigten sicher. Bei einem der 17-Jährigen wurden zudem weitere Beweismittel sichergestellt.

Alle vier Beschuldigte verblieben mangels Haftgründen auf freiem Fuß.

Die Ermittlungen dauern an.

Ka.

Rückfragen der Medien bitte an:

Polizei Hamburg Nina Kaluza Telefon: 040 4286-56212 E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de www.polizei.hamburg

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6337/4732516 OTS: Polizei Hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: