POL-HH: 201122-5. Fahrzeugkontrolle in Hamburg-Wilhelmsburg führt zur Sicherstellung von zwei Führerscheinen

Hamburg (ots) – Zeit: 20.11.2020, 19:15 Uhr Ort: Hamburg-Wilhelmsburg, Georg-Wilhelm-Straße

Beamte der Verkehrsdirektion zogen am Freitagabend eine berauschte Fahrzeugführerin aus dem Verkehr und stellten sowohl ihren als auch den Führerschein ihres Beifahrers sicher, der zur Einziehung ausgeschrieben war.

Die Beamten wurden auf einen Ford Focus mit rumänischem Kennzeichen aufmerksam, der beim Abbiegen von der Harburger Chaussee in die Georg-Wilhelm-Straße beinah gegen den rechten Bordstein fuhr und bei der weiteren Fahrt mehrmals die Mittelleitlinie überführ.

Bei einer anschließenden Verkehrskontrolle stellten die Beamten bei der 29-jährigen Fahrerin körperliche Ausfallerscheinungen fest, die auf einen zeitnahen Konsum von Betäubungsmitteln hinwies. Ein Drogenschnelltest reagierte positiv auf die Einnahme von Kokain.

Anschließend wurde der 29-Jährigen eine Blutprobe entnommen und ihr Führerschein wurde sichergestellt.

Bei der Überprüfung des 44-jährigen Beifahrers stellten die Beamten fest, dass sein Führerschein zur Einziehung ausgeschrieben war, sodass dieser ebenfalls sichergestellt wurde.

Aufgrund der beobachteten Fahrweise wurde ein Strafverfahren gegen die 29-Jährige wegen des Verdachts der Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet.

Da sie in Hamburg wohnhaft und Halterin des Fahrzeugs ist, wurde außerdem ein Strafverfahren wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Kraftfahrzeugsteuergesetz eingeleitet.

Th.

Rückfragen der Medien bitte an:

Polizei Hamburg Pressestelle Evi Theodoridou Telefon: +49 40 4286-56210 E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de www.polizei.hamburg

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6337/4770535 OTS: Polizei Hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: