Polizei Sachsen – Polizeidirektion Chemnitz


Chemnitz

 

Mutmaßlicher Zündler gestellt

Zeit:     25.04.2019, 18.00 Uhr
Ort:      OT Schloßchemnitz

(1466) Am Donnerstagnachmittag hatten Zeugen (m/37, m/33, m/31, w/27) in der Blankenauer Straße einen Mann dabei beobachtet, wie dieser offenbar eine Hecke in Brand setzte und verständigten Polizei sowie Feuerwehr. Bei Eintreffen der Polizeibeamten konnten diese den mutmaßlichen Täter (20) stellen, welcher bis dato von den Zeugen an der Flucht gehindert werden konnte. Die Feuerwehr löschte den Brand zügig. Es wurde niemand verletzt. Gegen den 20-Jährigen wird wegen des Verdachts der Sachbeschädigung ermittelt. (mg)

In Firma eingebrochen

Zeit:     24.04.2019, 18.15 Uhr bis 25.04.2019, 08.00 Uhr
Ort:      OT Schloßchemnitz

(1467) Eine Firma in der Schönherrstraße wurde über Nacht das Ziel von Einbrechern. Die Unbekannten hebelten die Eingangstür des Gebäudes auf und durchsuchten anschließend die Räumlichkeiten. Die Täter verschwanden dabei mit Bargeld und Schmuck. Der entstandene Stehlschaden beziffert sich auf mehrere hundert Euro. Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen derzeit noch nicht vor. (mg)

Tasche aus Auto gestohlen

Zeit:     24.04.2019, 18.30 Uhr bis 25.04.2019, 05.55 Uhr
Ort:      OT Lutherviertel

(1468) Eine Tasche auf der Beifahrerseite eines in der Jahnstraße abgestellten Pkw VW weckte offenbar Begehrlichkeiten. Unbekannte gelangten auf bislang nicht geklärte Art und Weise in das Fahrzeug und entwendeten diese. In der Tasche befanden sich u. a. Bargeld und persönliche Dokumente. Angaben zur Höhe des Stehlschadens liegen derzeit noch nicht vor.
Die Polizei rät, keine Taschen und Wertsachen im Auto zurückzulassen – auch nicht bei nur kurzer Abwesenheit. Diebe nutzen jede sich Ihnen bietende Gelegenheit. (mg)

Keller nach Brauchbarem durchsucht

Zeit:     25.04.2019, 10.55 Uhr polizeibekannt
Ort:      OT Kaßberg

(1469) Beim Gang in den Keller eines Mehrfamilienhauses in der Hübschmannstraße stellte ein Mieter (53) am Donnerstagvormittag einen Einbruch in seine Kellerparzelle fest und rief die Polizei. Nach ersten Ermittlungen verschafften sich die Unbekannten Zutritt zum Treppenhaus und gelangten anschließend in den Kellerbereich. In der Folge brachen die Täter die Tür zur Parzelle auf und entwendeten ein Fahrrad der Marke „Diamant“ sowie einen kompletten Satz Sommerreifen. Dem
53-Jährigen entstand ein Schaden von ca. 1 100 Euro. (mg)

Grundloses Anhalten überführte alkoholisierten Fahrer

Zeit:     26.04.2019, 03.00 Uhr
Ort:      OT Schönau

(1470) Weil in der Nacht zum heutigen Freitag mitten in der Abfahrt vom Südring zur Stollberger Straße ein Pkw-Fahrer augenscheinlich grundlos anhielt, wurde er von Polizisten einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei bemerkten sie Alkoholgeruch bei dem 49-jährigen Mann. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,16 Promille. Für den Mann folgten eine Blutentnahme, die Sicherstellung seines Führerscheines sowie eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. (Kg)

Unfall im Kreisverkehr

Zeit:     25.04.2019, 16.25 Uhr
Ort:      OT Altchemnitz

(1471) Von der Erfenschlager Straße in den Kreisverkehr einfahren wollte am Donnerstagnachmittag die 19-jährige Fahrerin eines Pkw Skoda und stieß dabei mit einem im Kreisverkehr fahrenden, bevorrechtigten Radfahrer (61) zusammen. Der 61-Jährige erlitt bei dem Zusammenstoß leichte Verletzungen. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 1 000 Euro. (Kg)

Landkreis Mittelsachsen

Beim Abbiegen angestoßen

Zeit:     25.04.2019, 15.00 Uhr
Ort:      Leisnig

(1472) Von einem Parkplatz auf die Colditzer Straße fuhr am Donnerstagnachmittag die 78-jährige Fahrerin eines Pkw Suzuki. Beim Abbiegen stieß der Suzuki gegen einen am Fahrbahnrand parkenden Pkw VW. Verletzt wurde niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 10.000 Euro. (Kg)

Alkoholisierter Radfahrer prallte gegen Auto

Zeit:     25.04.2019, 19.40 Uhr
Ort:      Mittweida

(1473) Auf dem kombinierten Rad-/Gehweg der Altenburger Straße war am Donnerstagabend ein Radfahrer (31) stadteinwärts unterwegs. Plötzlich schwenkte er vom Rad-/Gehweg auf die Fahrbahn aus und prallte gegen einen stadtauswärts fahrenden Pkw Peugeot. Die Peugeot-Fahrerin (59) versuchte noch durch Bremsen und Ausweichen einen Zusammenstoß zu vermeiden, was nicht gelang. Der 31-Jährige erlitt leichte Verletzungen. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 3 000 Euro. Zudem stand der Radfahrer zum Unfallzeitpunkt offenbar unter Alkoholeinfluss. Ein mit dem Mann durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,58 Promille. Für den 31-Jährigen folgten eine Blutentnahme sowie eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. (Kg)

Zusammenstoß auf Parkplatz

Zeit:     25.04.2019, 08.00 Uhr
Ort:      Mittweida

(1474) Auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Sonnenstraße kollidierten am Donnerstagmorgen zwei Pkw Renault miteinander, wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 2 500 Euro entstand. Die Fahrerin (34) des einen Renault erlitt leichte Verletzungen. Der Fahrer (41) des anderen Renault blieb unverletzt. (Kg)

Erzgebirgskreis

Buntmetall von Baustelle entwendet

Zeit:     26.04.2019, 08.40 Uhr polizeibekannt
Ort:      Schwarzenberg

(1475) Unbekannte entwendeten in der Bermsgrüner Straße von einem Baustellengelände ein ca. 70 Meter langes Baustromkabel. Der Stehlschaden beziffert sich auf ca. 2 000 Euro. (mg)

Abgekommen und gestürzt

Zeit:     25.04.2019, 17.25 Uhr
Ort:      Grünhain-Beierfeld, OT Beierfeld

(1476) Auf der August-Bebel-Straße (S 270) war am Donnerstag der
58-jährige Fahrer eines Krads Yamaha unterwegs. In Höhe des Bauernweges kam die Yamaha in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und der 58-Jährige stürzte. Er erlitt dabei schwere Verletzungen. Am Krad entstand Sachschaden in Höhe von etwa
3 000 Euro. (Kg)

Nach Unfall folgte Unfallflucht/Zeugen gesucht

Zeit:     25.04.2019, zwischen 10.20 Uhr und 11.00 Uhr
Ort:      Aue-Bad Schlema, OT Aue

(1477) In der Medieninformation Nr. 203 vom gestrigen Donnerstag berichtete die Polizei im Beitrag 1465 über einen Zusammenstoß zwischen einem Pkw Mitsubishi und einer Fußgängerin (30), die dabei leichte Verletzungen erlitt.
Nach diesem Zusammenstoß hatte die Mitsubishi-Fahrerin (34) ihren Pkw am Altmarkt, in Höhe der Sparkasse, abgestellt. In der Folge touchierte ein bisher unbekanntes Fahrzeug den Mitsubishi an der rechten Fahrzeugseite, wobei auch der rechte Außenspiegel abbrach. Der Schaden am Mitsubishi beziffert sich auf etwa 2 000 Euro. Der Schaden wurde nach der Aufnahme des Unfalls mit der Fußgängerin festgestellt. Es ist davon auszugehen, dass das unbekannte Verursacherfahrzeug blau lackiert ist, da blaue Farbanhaftungen am Mitsubishi festgestellt wurden. Wer hat diesen Anstoß/dieses Touchieren gesehen? Wer kann Angaben zum unbekannten Verursacherfahrzeug machen? Unter Telefon 03771 12-0 werden Hinweise im Polizeirevier Aue entgegengenommen. (Kg)

Anstoß beim Ausparken

Zeit:     25.04.2019, 11.00 Uhr
Ort:      Aue-Bad Schlema, OT Aue

(1478) Beim Ausparken in der Prof.-Dr.-Dieckmann-Straße kam es am Donnerstag zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw VW
(Fahrer: 72) und einem Fußgänger (94). Der Fußgänger stürzte infolgedessen und erlitt leichte Verletzungen. Sachschaden wurde bei dem Unfall keiner bekannt. (Kg)

Hoher Sachschaden bei Kreuzungsunfall

Zeit:     25.04.2019, 23.20 Uhr
Ort:      Schneeberg

(1479) Die Zwickauer Straße (B 93) aus Richtung Zwickau befuhr am Donnerstag die 59-jährige Fahrerin eines Pkw Citroën. Beim Passieren der Kreuzung B 93/S 282 kollidierte der Citroën mit einem bevorrechtigten Pkw Kia (Fahrer: 34). Verletzt wurde niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 16.000 Euro. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit. (Kg)

Baufahrzeug gestohlen/Zeugen gesucht

Zeit:     18.04.2019, 13.00 Uhr bis 25.04.2019, 17.00 Uhr
Ort:      Oelsnitz/Erzgeb., OT Neuwürschnitz

(1480) Heute wurde der Polizei der Diebstahl einer Straßenwalze der Marke „Bomag“ angezeigt. Unbekannte hatten das Baugerät offenbar über die Osterfeiertage von einem Baustellengelände in der Oelsnitzer Straße gestohlen. Der Zeitwert des weißen, ein Jahr alten Fahrzeuges wird auf rund 41.000 Euro beziffert. Die Ermittlungen dauern an.
Zeugen, die im Zusammenhang mit dem Diebstahl Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich im Polizeirevier Stollberg unter Telefon 037296 90-0 zu melden. (mg)

Auf Haltenden gefahren

Zeit:     25.04.2019, 10.00 Uhr
Ort:      Olbernhau

(1481) Von der Brandauer Straße (S 214) nach links in ein Grundstück abbiegen wollte am Donnerstag der Fahrer eines Pkw Nissan, hielt zunächst jedoch verkehrsbedingt an. Der nachfolgende Fahrer (85) eines Pkw Toyota fuhr auf den Nissan, wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 5 000 Euro entstand. Der Nissan-Fahrer erlitt leichte Verletzungen. (Kg)

Landkreis Zwickau

Unfall in Parkplatzzufahrt

Zeit:     25.04.2019, 07.10 Uhr
Ort:      Limbach-Oberfrohna, Bundesautobahn 4, Fahrtrichtung Eisenach – Dresden

(1482) In der Zufahrt zum Parkplatz „Rabensteiner Wald“ hielt am Donnerstag früh am rechten Fahrbahnrand der 35-jährige Fahrer eines Sattelzuges Scania. Der 39-jährige Fahrer eines Pkw VW wollte auf den Parkplatz fahren. Offenbar wurde er von der tief stehenden Sonne geblendet und er fuhr gegen den stehenden Sattelauflieger. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Am Auflieger und dem Pkw entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 38.000 Euro. (Kg)



Quelle: Zur Originalmeldung

%d Bloggern gefällt das: