Polizei Sachsen – Polizeidirektion Chemnitz



Inhalt

Medieninformation: 209/2019

Verantwortlich: Steffen Schindler

Stand: 28.04.2019, 13:00 Uhr

Chemnitz

 

Brand in Mehrfamilienhaus

Zeit:     28.04.2019, gegen 13.20 Uhr
Ort:      OT Sonnenberg

(1502) Eine Fußgängerin teilte mit, dass aus einem unbewohnten Haus im Dachbereich starker Rauch aufstieg. Bei Eintreffen vor Ort wurde schnell klar, dass es sich um ein bewohntes Haus (19 Personen) handelt. Die anwesenden Bewohner hatten das Haus bereits verlassen. Zur Brandbekämpfung wurde die Augustusburger Straße zwischen Nürnberger Straße und Hammerstraße voll gesperrt. Ein Bewohner wurde mit Verdacht einer Rauchgasintoxikation in ein Krankenhaus gebracht. Weitere Verletzte gibt es nicht. Angaben zum Sachschaden liegen noch nicht vor. Die Brandwohnung ist nicht mehr bewohnbar und wurde gesichert. Die Mieterin und ihr Kind kommen vorerst bei Verwandten unter. Die anderen Mieter haben ihre Wohnungen wieder bezogen. Zur Erforschung der Brandursache wird ein Brandursachenermittler eingesetzt.

Zur Brandbekämpfung kamen 51 Kameraden der Berufsfeuerwehr und von freiwilligen Feuerwehren zum Einsatz. Weiterhin waren ein Notarzt und ein Rettungswagen vor Ort. (Sch)



Quelle: Zur Originalmeldung

%d Bloggern gefällt das: