Polizei Sachsen – Polizeidirektion Chemnitz


Chemnitz
 

Täter überrascht

Zeit:     10. Mai 2019, 20.45 Uhr
Ort:      OT Schloßchemnitz

(1662) Unbekannter Täter schlug an einem Pkw VW, der auf der Mittelstraße abgestellt war, eine Scheibe ein und entwendete in der Folge eine Handtasche. Die 36-jährige Geschädigte ertappte und verfolgte den Unbekannten und es gelang ihr letztendlich, wieder in den Besitz ihres Eigentums zu gelangen. Der Täter bedrohte in der Folge die Geschädigte durch das Vorzeigen bzw. Vorhalten eines Messers und flüchtete. Die Fahndungsmaßnahmen, die durch den Einsatz eines Fährtensuchhundes unterstützt wurden, führten nicht zum Ergreifen des Unbekannten. (Ha)

 

Dumm gelaufen

Zeit:     11. Mai 2019, 0.45 Uhr
Ort:      OT Markersdorf

(1663) Ein zunächst unbekanntes Fahrzeug kollidierte auf der Wolgograder Allee, in Höhe Burkhardtsdorfer Straße, beim Befahren des Kreisverkehrs mit einem Verkehrszeichen. Der Fahrzeugführer entfernte sich unerlaubt mit dem Fahrzeug vom Unfallort. Das Auffinden eines Kennzeichens vom vermeintlichen Verursacherfahrzeug, einem Pkw VW, führte die Beamten zeitnah zum 19-jährigen Fahrzeughalter. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab bei ihm einen Wert von 1,24 Promille. Verletzt wurde niemand, es entstand ein geschätzter Sachschaden von etwa 1.000 Euro. Eine Blutentnahme erfolgte und es wurden Ermittlungen wegen des Verdachtes der Gefährdung des Straßenverkehrs und des unerlaubten Entfernens vom Unfallort aufgenommen. (Ha)

 

Wahlplakate beschädigt

Zeit:     11. Mai 2019, 2 Uhr und 4.25 Uhr
Ort:      OT Gablenz und OT Markersdorf

(1664) Polizeibeamte kamen in den Morgenstunden auf der Ernst-Enge-Straße zum Einsatz. Dort beschädigten unbekannte Täter sechs Wahlplakate. Auf der Markersdorfer Straße wurde gegen 4.30 Uhr ein beschädigtes Wahlplakat festgestellt. (Ha)

 

Alkoholisiert aus dem Verkehr gezogen …

Zeit:     11. Mai 2019, 3.30 Uhr
Ort:      OT Altchemnitz

(1665) … wurde auf der Annaberger Straße ein Fahrradfahrer. Der Atemalkoholwert beim 19-Jährigen ergab einen Wert von 2,16 Promille. Eine Blutentnahme erfolgte und er kassierte eine Anzeige wegen des Verdachtes der Trunkenheit im Verkehr. (Ha)

 

Erzgebirgskreis

Tief ins Glas geschaut …

Zeit:     10. Mai 2019, 19 Uhr
Ort:      Sehmatal

(1666) … hatte offensichtlich ein 60-Jähriger. Der Fahrradfahrer wurde auf der Straße der Freundschaft einer Verkehrskontrolle unterzogen, ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,86 Promille. Gegen den Mann wird wegen des Verdachtes der Trunkenheit im Verkehr ermittelt, eine Blutentnahme wurde fällig. (Ha)

 

Landkreis Mittelsachsen

Verkehrsunfall mit vier verletzten Personen

Zeit:     10. Mai 2019, 16 Uhr
Ort:      Hainichen/Bundesautobahn A 4

(1667) Ein Verkehrsunfall mit vier verletzten Personen ereignete sich auf der Bundesautobahn in Richtung Dresden, kurz vor der Anschlussstelle Hainichen. Beim Befahren des linken Fahrstreifens fuhr der 43-jährige Fahrer eines Pkw Audi auf den vorausfahrenden Pkw Skoda Fahrer: 65 Jahre) auf und schob diesen auf den vorausfahrenden Pkw Ford (Fahrerin: 49 Jahre). Infolge des Verkehrsunfalls wurden eine 49-jährige Insassin, ein 1-jähriges Kind im Pkw Audi sowie die 61-jährige Beifahrerin im Skoda schwer verletzt. Die 49-jährige Beifahrerin im Pkw Ford erlitt leichte Verletzungen. Es entstand ein Sachschaden von etwa 33.000 Euro. Eine zeitweilige Vollsperrung der Richtungsfahrbahn war erforderlich. Am Unfallort kam auch ein Rettungshubschrauber zum Einsatz. Während der Bildung des Rückstaus ereignete sich noch eine Auffahrunfall zwischen einem Pkw Daimler und einem Pkw Skoda, wobei niemand verletzt wurde. (Ha)

 

8-jähriger Radfahrer schwer verletzt

Zeit:     10. Mai 2019, 19.15 Uhr
Ort:      Leubsdorf

(1668) Ein 8-Jähriger fuhr am Freitagnachmittag mit seinem Fahrrad aus einem Grundstück auf die Alte Dorfstraße auf und übersah dabei einen von rechts kommenden PKW Skoda eines 19-Jährigen. Es kam zum Zusammenstoß, wobei der Junge schwere Verletzungen erlitt und durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht wurde. Die Höhe des entstandenen Sachschadens beläuft sich auf etwa 1.000 Euro. (Ar)

 

Radfahrerin und Kind leicht verletzt

Zeit:     10. Mai 2019, 19.30 Uhr
Ort:      Freiberg

(1669) Eine 23-jährige Skodafahrerin beabsichtigte am Freitagabend von der Ziolkowskistraße nach links in die Karl-Kegel-Str. einzufahren, hierbei übersah sie eine von rechts kommende Radfahrerin und es kam zur Kollision. Die Rad fahrende 23-jährige kam zu Sturz und zog sich, ebenso wie das im Kinderwagen mitfahrende 1-jährige Kind, leichte Verletzungen zu. Beiden Verletzten kamen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Der Gesamtsachschaden des Unfalls beläuft sich auf etwa 400 Euro. (Ar)

 

Gestürzt

Zeit:     10. Mai 2019, 22 Uhr
Ort:      Rochlitz

(1670) Am Freitagabend befuhr eine 25-Jährige mit ihrem Rad den Radweg der Lindenallee. Als sie einer Person winkte, verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrrad und kam zu Sturz. Sie zog sich Kopfverletzungen zu und wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. (Ar)



Quelle: Zur Originalmeldung

%d Bloggern gefällt das: